Fokus: Stoffwechsel

Jun, 2021

Johannes Steinhart, Biomedizin (M.Sc.) & Trainer des Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e.V.

In den nächsten Wochen wollen wir uns bei Science-Fitness gezielt mit dem Stoffwechsel befassen. Wir haben festgestellt, dass  bei diesem Thema sehr viel Unwissenheit vorherrscht.

Es gibt da draußen einen Berg voller Mythen über den Stoffwechsel. Diese sollten dringend geklärt werden. Nur wenn du einigermaßen Klarheit hast, wirst du auch eine vernünftige Richtung zu deinen Zielen einschlagen können.

Zuerst habe ich unsere Newsletter-Abonnenten gebeten, die Fragen zu benennen, welche sie unbedingt beantwortet wissen wollen.

(Wenn du dich ebenfalls in unseren Newsletter eintragen willst, kannst du das rechts in der Sidebar tun).

Das hatten wir geschrieben:

In letzter Zeit stoße ich immer wieder auf das Thema Stoffwechsel. Manche behaupten, einen schnellen, andere wiederum einen langsamen Stoffwechsel zu haben.

Ein weiterer Klassiker ist der Stoffwechsel auf Sparflamme. Ich sehe oft Personen, die so viel Angst vor dem einschlafenden Stoffwechsel haben, dass sie überhaupt keine Diät mehr beginnen wollen.

Es wird also Zeit, dass wir bei Science-Fitness mit einigen Mythen aufräumen und etwas Licht ins Dunkel bringen.

Aber bevor wir beginnen in die Tasten zu hauen, würden wir gerne von dir wissen, welche Fragen bezüglich des Stoffwechsels dir unter dem Nagel brennen: Was wolltest du schon immer einmal zu diesem Thema wissen? An welchen Behauptungen ist deiner Meinung nach etwas dran und welche sind nur umherschwirrende Mythen?

Die Anzahl an Antworten von euch war mal wieder überwältigend.

Folgende Fragen wurden am häufigsten gestellt:

  • Was ist der Stoffwechsel überhaupt genau? Wie kann man ihn berechnen?
  • Wieso können manche Leute essen, was sie wollen und haben eher Probleme, Masse aufzubauen und andere müssen viel mehr auf ihre Ernährung achten?
  • Geht der Stoffwechsel im Alter zurück? Falls ja um wie viel?
  • Was passiert mit dem Stoffwechsel bei einer Diät? Wann”schläft” er ein? “Schläft” er überhaupt ein? Ab welchem Kcal-Defizit oder nach wie vielen Tagen? Was kann man dagegen machen?
  • Wie kann man den Stoffwechsel ankurbeln? Ernährung/ Training/ Supplements oder Anderes?

Alle diese Fragen werden wir in den nächsten Wochen beantworten.

[Update: Inzwischen gibt es folgende Artikel zum Thema Stoffwechsel:


🔥 Gefallen dir unsere Inhalte? Dann verpasse keine neuen Artikel mehr! Jetzt abonnieren:

🔥Möchtest du tiefer in verschiedene Themen einsteigen? Dann empfehlen wir unsere kostenlosen E-Mailkurse:


👋 Willkommen auf Science-Fitness.de - Hier findest du wissenschaftlich fundierte Infos zu Fitness, Muskelaufbau, Abnehmen, Ernährung etc. Ohne Mythen und Dogmatismus.
- Johannes, Biomediziner (M.Sc.) & Trainer der dt. Fitnessleherer Vereinigung

Neu hier? Immer erst mal den kostenlosen "no Bullshit" Fitness E-Mailkurs machen.

Nützliche Tools

Neueste Kommentare

Gernegeschehen

nervig wenn beim lesen (Kommentare) die Seite ständig automatisch hoch und runter springt bzw. gescrollt wird. Lösun ... lesen

Leo

Hallo , Hier geht es um Kraft und Kraftstandards standardisiert. Es geht nicht um Fettanteil , Körperaussehen Kö ... lesen

André

Hallo Johannes, ist schon abzusehen, wann der XPLODE #TWO erscheint? ... lesen

Über den Autor

Sample avatar

Johannes Steinhart ist Master of Science (M.Sc.) in Biomedizin & Ernährungswissenschaften sowie Fitnesstrainer der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung (DFLV). Seine Passion ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse zu Abnehmen, Muskelaufbau und Gesundheit unabhängig, verständlich und praxisnah darzustellen und verbreitete Unwahrheiten zurückzudrängen. Johannes ist Gründer von science-fitness.de (SF). Jedes Jahr erreicht er über 2 Mio. Leser. Außerdem ist er Autor von aktuell 6 Büchern. Mehr.

Folge mir:

Kommentare (5)

  1. Timo sagt:

    Moin, FE-Team. Ich habe eine etwas speziellere Frage und habe nirgends eine kompetente Antwort gefunden. Ich bin gespannt, ob ihr mir die Antwort geben könnt: Ich trinke, gerade in der Definitionsphase, sehr viel grünen Tee. Klar hat das Koffein seine Wirkung, aber um welchen Wert treibt es den Stoffwechsel an. Wie viel Kalorien kann man durch reines Teetrinken verbrennen?

    Liebe Grüße

    1. Johannes Steinhart, Biomedizin (M.Sc.) & Trainer des Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e.V. sagt:

      Das ist schwierig exakt zu beantworten. Ein Großteil der Effekte kommt durch das Koffein im grünen Tee zu Stande, wobei die EGCG das noch weiter steigern können. Außerdem kommt es natürlich auf die Dosis an.

      Bei 600 mg EGCG und 150mg Koffein wurde eine Steigerung des Energieverbrauchs um 2% beobachtet. (Das sind 50 kcal bei 2500 kcal Tagesverbrauch) [1]

      [1] http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/19445822

      1. Timo sagt:

        Danke Johannes, das ist doch schon mal ein Richtwert! Ist zwar nicht viel, aber immerhin mal eine Zahl!

  2. Adam sagt:

    Hi!

    Interessant wäre es noch mal zu erklären, warum in einer Diät das Gewicht relativ lange konstant bleibt, obwohl man Defizit fährt, bis man ein mal etwas mehr KCAL zu sich führt, als sonst und es tatsächlich „über Nacht“ fällt.
    Habe ich schon sehr oft(auch bei anderen) mitbekommen.

    Liebe Grüße

  3. Karsten sagt:

    Spannendes, interessantes Thema. Euer Blog ist großartig. Macht weiter so!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.