Vitamin D-Rechner: richtige Dosierung für optimale Vitamin D Spiegel


Autor: Johannes Steinhart, Biomedizin (M.Sc.) & Trainer des Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e.V.

Dieser Rechner berechnet die notwendige Vitamin D-Dosis für einen gewünschten Vitamin D Spiegel bei Erwachsenen.

Hinweis: Der Rechner liefert einen ersten Anhaltswert. Die Werte sollten mit einem Vit 25(OH)D Bluttest bestätigt und falls notwendig Dosisanpassungen vorgenommen werden.

nmol/l
Ok
Bitte einen gewünschten Vitamin D-Spiegel eingeben (z.B. 100).
Minimal empfohlen: 75 nmol/l. Optimal ~90-125 nmol/l. Erklärung im VitD Artikel.
cm
Ok.
Bitte Größe angeben (z.B. 180).
kg
Ok.
Wie viel wiegst du? (z.B. 70)
Wie oft begibst du dich leicht bekleidet in die Sonne? (Z.B. für Outdoor-Aktivitäten oder zum Bräunen)?
Duchschnittseinschätzung aus Sommer und Winter angeben. Im Sommer bezieht es sich mehr auf Aktivitäten draußen und bewusstes Sonnenbaden; im Winter eher auf Spaziergänge und Wintersport.
Welcher Hauttyp bist du?
Im Sommer. Typ 1: Wird nicht braun. Typ 2: Minimale Bräunung. Typ 3: Langsame Bräunung. Typ 4: Schnelle Bräunung. Typ 5: Dunkelbraun. Typ 6: Immer schwarze Haut (Wiki).

Vitamin D-Dosierung: Umrechnung

Die Dosierung von Vitamin D-Tabletten wird in der Regel in Internationalen Einheiten (IE) oder International Units (IU) angegeben. Manchmal jedoch auch in Mikrogram (mcg oder µg). Mit diesem Rechner kannst du die Einheiten vergleichen.

IE
mcg

Welche Vit D Präparate sind empfehlenswert?

FE-Kaufempfehlung Vitamin D

Bei Vitamin D kann man nicht viel falsch machen. Hier gibt es im Gegensatz zu anderen Supplements keine großen Unterschiede bei der Stabilität, chemischen Formen oder Haltbarkeit.

Tabletten:

Vitamin D lässt sich gut mit Vitamin K2 kombinieren:

Von Tropfen und Pulver eher Abstand nehmen. Hier kommt es leicht zu Schwierigkeiten bei der Dosierung.

Fakten zum Vitamin D-Rechner

  • Basiert auf real gemessenen Vit 25(OH)D Spiegeln von 17.614 gesunden Personen. Algorithmus arbeitet ausschließlich mit objektiven Daten. Datenquellen (nicht abschließend): (1) (2) (3) (4).
  • Gültig für den 53. Breitengrad (Höhe von Berlin) +/- 1000 km südlich und nördlich.
A generic square placeholder image with rounded corners in a figure.
Berechnete Werte gültig für alle, die um den 53. Breitengrad herum leben.

Vitamin D 25 OH Blutspiegel: Umrechnung

Manche Labore messen mit ng/ml andere mit mmol/l. Mit diesem Rechner kannst du die Einheiten umrechnen.

ng/ml
nmol/l

Weitere interessante Artikel

Über den Autor

Sample avatar

Johannes Steinhart ist Master of Science (M.Sc.) in Biomedizin & Ernährungswissenschaften sowie Fitnesstrainer der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung (DFLV). Seine Passion ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse zu Abnehmen, Muskelaufbau und Gesundheit unabhängig, verständlich und praxisnah darzustellen und verbreitete Unwahrheiten zurückzudrängen. Johannes ist Gründer von science-fitness.de (SF) und fitladies.de. Jedes Jahr erreicht er mit diesen Projekten über 2 Mio. Leser. Außerdem ist er Autor von aktuell 6 Büchern. Mehr.

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Monkee
Monkee
2 Monate zuvor

Vitamin D Rechner funktioiert unter neuer URL nicht mehr, bitte beheben. Getestet mit Chrome und Firefox

Admin-Kommentar: Danke, ist behoben (bitte 1x Cache leeren).

Sebastian Kulzer
Sebastian Kulzer
1 Jahr zuvor

Meine Tochter ist nun 1 Jahr alt und bekommt vom Kinderarzt kein Vitamin D3 mehr verschrieben. Kann ich den Rechner auch für Kinder anwenden bzw. ist hier ein nmol Wert von 90-125 auch empfehlenswert?

Jutta Christine Löhnert
Jutta Christine Löhnert
1 Jahr zuvor

also ich weiss nicht, das mit dem täglichen Sonnenbad kann ich nicht so sehen, denn wenn wir uns in die Sonne legen, dann hören wir auf die Hautärzte und schmieren uns mit Sonnenblockern ein, wie soll denn da noch was passieren??? Vor allem müssten wir uns in der Mittagszeit splitterfasernackt in die Sonne legen und da arbeiten die meisten Menschen…. also finde ich das man das nicht zählen kann.

Dr. med. Artur Teichgräber, Facharzt für Allgemein
Dr. med. Artur Teichgräber, Facharzt für Allgemein
1 Jahr zuvor

Ich kann aus jahrelanger Erfahrung bestätigen, dass die Dosierungen in der Praxis wesentlich höher angepasst werden sollten und der Rechner von Herr Steinhart hier sehr gute Dienste leisten kann, um auf eine adäquate Dosierung zu kommen.

Leider wird heutzutage immer noch sehr selten eine Gewichtsadaptierung in der Dosierung von Vitamin D in medizinischen Fachkreisen vorgenommen.

Dr. med. Artur Teichgräber, Facharzt für Allgemeinmedizin aus Kiel im Osteomedicum