Magerquark einfach cremig machen!

Okt, 2019

Johannes Steinhart, Biomedizin (M.Sc.) & Trainer des Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e.V.

Die recht spröde Konsistenz von Magerquark führt dazu, dass er direkt aus dem Becher nur für sehr Hartgesottene einen Genuss darstellt. Durch den geringen Fettanteil (<0,4%) fehlt auch noch der Gaumenschmeichler Nr.1: Fett.

Gleichzeitig ist die geringe Kalorienzahl und der hohe Eiweißanteil genau das, was den Magerquark so interessant machen.

Magerquark cremig machen

Mit einem einfachen Trick lässt sich der Magerquark allerdings cremig machen und das, ohne Kalorien zuzuführen. Und das geht wie folgt:

  1. Etwas Wasser (manche schwören auch auf Mineralwasser mit Kohlensäure) in eine Schüssel geben. (100-200ml auf 500g Magerquark je nach Wunschkonsistenz).
  2. Magerquark hinzu geben
  3. Mit einer Gabel oder einem Schneebesen cremig rühren. Fertig!

Jetzt kann der Quark mit verschiedenen Zutaten verfeinert werden und ist ein wahres Geschmackserlebnis.


👋 Willkommen auf Science-Fitness.de - Hier findest du wissenschaftlich fundierte Infos zu Fitness, Muskelaufbau, Abnehmen, Ernährung etc. Ohne Mythen und Dogmatismus.
- Johannes, Biomediziner (M.Sc.) & Trainer der dt. Fitnessleherer Vereinigung

Neu hier? Immer erst mal den kostenlosen "no Bullshit" Fitness E-Mailkurs machen.

Nützliche Tools

Neuester Kommentare

Johannes Steinhart, Biomedizin (M.Sc.) & Trainer des Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e.V.

Stimmt nicht. Auch, wenn es intuitiv einleuchtend scheint. Man nimmt sowohl mit Low Carb als auch Low Fat Diäten gleic ... lesen

Johannes Steinhart, Biomedizin (M.Sc.) & Trainer des Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e.V.

Da kann ich dir aus der Ferne keinen seriösen Rat geben. Dazu müsste erst einmal genau klar sein, welche Kräfte auf d ... lesen

Johannes Steinhart, Biomedizin (M.Sc.) & Trainer des Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung e.V.

Weniger Volumen = weniger Sätze. Steigerungen können bei einer Rekomposition auch geringer ausfallen. Zum generellen ... lesen

🔥 Tipp: Mach zusätzlich zum Lesen der Artikel unbedingt den kostenlosen Fitness-Kurs. In 10 täglichen E-Mails bekommst du dort einen perfekten Einstieg in die Zusammenhänge von Training, Ernährung & Körper.

Die meisten unserer Inhalte sind komplett kostenfrei zugänglich. Willst du unsere Arbeit unterstützen? Hol dir eines unserer Programme (10% sparen mit Code „RENN10“) oder teile unsere Artikel.

So schnell wie möglich Fett verlieren. Als Kickstart und für schnelle Ergebnisse. Wissenschaftlich fundiert, Anti-Jojoeffekt, kein Muskelverlust. 2x Krafttraining pro Woche. Inkl. 3 Trainingspläne. Kein Cardio. Fest integrierte Refeeds und kontrolliertem Diätende.
Langsam aber hocheffizient abnehmen. 1x, 2x, 3x, 4x oder 5x Training pro Woche sind möglich. Cardio optional. Regelmäßige Refeeds & Diet Breaks. Meal-Timing Templates für jede Situation.
Muskeln aufbauen & Fett abbauen – gleichzeitig!
FE-Muskelaufbau (FEM) Als Anfänger optimal Muskeln aufbauen. 3x Training pro Woche + richtige Ernährung.
FE Lifestyle Abnehmen ohne Kalorien zählen & dauerhaft schlank bleiben. Kein festes Training, gewohnheitsfokussiert.

Welches Ziel/Programm ist das Richtige für dich?


Über den Autor

Sample avatar

Johannes Steinhart ist Master of Science (M.Sc.) in Biomedizin & Ernährungswissenschaften sowie Fitnesstrainer der Deutschen Fitnesslehrer Vereinigung (DFLV). Seine Passion ist es, wissenschaftliche Erkenntnisse zu Abnehmen, Muskelaufbau und Gesundheit unabhängig, verständlich und praxisnah darzustellen und verbreitete Unwahrheiten zurückzudrängen. Johannes ist Gründer von science-fitness.de (SF) und fitladies.de. Jedes Jahr erreicht er mit diesen Projekten über 2 Mio. Leser. Außerdem ist er Autor von aktuell 6 Büchern. Mehr.

0 0 votes
Article Rating
2 Comments
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
Alc
Alc
9 Jahre zuvor

Wenn du nicht auf Diät bist kannste auch den vollfettquark essen anstatt Sahne drüberzukippen o_O

Christoph
Christoph
9 Jahre zuvor

Cool, aber wenn ich nicht gerade auf Diät bin bevorzuge ich Sahne oder Mascarpone anstelle von Wasser.

Ein paar Vorschläge für die Zutaten zum verfeinern wären noch gut. Ich nehme öfters Kakao (den zum Backen, ohne Zucker) und etwas Süßstoff.